Charity-Gala

Das waren die Künstler der 3. „Windflüchter“ Charity-Gala

Am 11. Mai 2019 fand die 3. „Windflüchter“ Charity-Gala zu Gunsten der Stiftung „Betroffen“ im Störtebeker Brauquartier Stralsund statt. Die Gala wurde auch in diesem Jahr vom HELIOS Hanseklinikum Stralsund präsentiert und steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel. Besonders freuten wir uns auf unseren diesjährigen Ehrengast Dr. Greogor Gysi. Reservieren Sie sich jetzt Ihr Ticket ab 165€ für 2020!

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!


Andrea Ballschuh - Moderatorin - www.andrea-ballschuh.de
Getreu dem Motto: „Aller guten Dinge sind drei“ durften wir uns auch in diesem Jahr über Andrea Ballschuh als Moderatorin freuen. Die in Dresden geborene Fernseh- und Radiomoderatorin ist eine echte Powerfrau. Ob ganz privat, sozial engagiert, auf der Bühne oder als Buchautorin – Sie ist ein Multitalent in allerlei Hinsicht. Mit ihrer von Natur aus positiven und freundlichen Art zieht sie ihre Zuschauer in den Bann. Gleichzeitig nutzt sie ihre Energie und unbändige Lebensfreude und engagiert sich für verschiedene Herzensprojekte, um Menschen in Not und Ausnahmesituationen zu helfen. Zur Premiere stand Andrea Ballschuh mit Peter Escher auf der Bühne, anschließend moderierte sie gemeinsam mit Kena Amoa die 2. Gala.


Alexander Mazza - Moderator - www.alexandermazza.de
Die Sendung prangerte an und deckte Missstände auf – das ZDF-Magazin Mona Lisa. Und ihr bekanntestes Gesicht ist Moderator Alexander Mazza. Von 2012 bis 2017 war der deutsche Fernsehmoderator und Schauspieler in der Sendung zu sehen. Seine Karriere begann zunächst jedoch als Model für hochkarätige Designer wie Karl Lagerfeld und Laura Biagotti, bis er 1995 bei einem Moderatorencasting vom Fernsehsender ProSieben ausgewählt wurde. Dort moderierte er SAM, Rosen vom EX oder Fort Boyard. Aber auch bei den Sendern Sat.1, kabel eins, und im MDR Fernsehen war er als Moderator verschiedener Sendungen tätig. In diesem Jahr moderierte er die 3. "Windflüchter" Charity-Gala mit Andrea Ballschuh zusammen.


Ingo Pohlmann - www.ingopohlmann.de
Vom Maurer zum Musiker – mit seinen fünf Alben hat sich Ingo Pohlmann auf dem Musikmarkt integriert. Mit dem im März 2017 veröffentlichten neuen Album „Weggefährten“ startete auch seine neue große Tour. In seinem fünften Album positioniert sich Pohlmann endlich, was sich schon so lange in den vorherigen Alben angekündigt hatte. Eine eindeutige musikalische Zuordnung zum Blues lässt sich nun treffen. So unterschiedlich seine Songs auch sein mögen, im Ursprung enthalten sie alle Blues-Elemente. Pohlmann verarbeitet in seinen Songs sein Leben.

.


Stefan Gwildis - www.stefangwildis.de
Er kann keine Noten lesen, aber ist einer der bekanntesten deutschen Musiker. Stefan Gwildis hat sich immer seine Musik „gemerkt“ und das minderte seinen Erfolg keines Falls. Der in Hamburg geborene Musiker absolvierte zunächst eine Ausbildung in Fecht-und Stuntszenen, bevor er 1982 gemeinsam mit Rolf Claussen das Musikduo Aprillfrisch gründete. Zunächst als Straßenmusiker unterwegs und seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs verdienend, kam es 1998 zur Gründung der ersten eigenen Band.

 

Eva Lind - www.eva-lind.de
Mit ihrer kristallklaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung zählt Eva Lind zu den bekanntesten und beliebtesten klassischen Sängerinnen unserer Zeit. Die gebürtige Innsbruckerin stand bereits auf den großen Bühnen der Welt, wie der Mailänder Scala oder der Carnegie Hall in New York und hat mit Duettpartnern wie Luciano Pavarotti, Placido Domingo oder José Carreras das Publikum begeistert.  Zur 3. „Windflüchter“ Charity-Gala im Störtebeker Brauquartier Stralsund konnten Sie gemeinsam mit uns über ihr Talent staunen.

Saori Tomidokoro - saori-tomidokoro.jimdo.com/
Saori Tomidokoro, geboren in Japan, absolvierte das Klavierstudium an der Kunitachi Musikhochschule in Tokio mit dem Bachelor. In Deutschland erlangte sie das Aufbaudiplom in Kammermusik und Liedgestaltung an der staatlichen Musikhochschule Trossingen und studierte anschliessend sowohl Korrepetition für Oper als auch Korrepetition für Instrumente an der Hochschule für Musik 'Hanns-Eisler' Berlin, wo sie in der Folge noch das Zusatzstudium abschloss. Saori Tomidokoro ist eine gefragte Kammermusikpartnerin. So führten sie Konzerte neben Deutschland unter anderem auch nach Spanien, Japan, Griechenland, Dänemark, Frankreich und Malta. Zur Gala begleitete sie Sopransängerin Eva Lind am Klavier.


Marie Bitaroczky - www.marie-artistic.de
Ihre Auftritte hoch in der Luft rauben dem Publikum den Atem. Mit Anmut und Schönheit versteht es Marie Bitaroczky mit den Nerven der Zuschauer zu spielen. Ihre Spezialität sind gleitende Bewegungen an einem Seil oder mit einem Tuch, durchsetzt mit aufregenden Momenten. Federleicht und vollkommen furchtlos tanzt Marie Bitaroczky in atemberaubender Höhe einen zauberhaften Tanz, mit Seil, Tuch oder Netz. Mit einer Kombination aus Kraft, Energie sowie perfekter Körperbeherrschung und berührender Musik steckt sie die Gäste mit unbändiger Lebensfreude an.


Orange Blue - www.murdersound.com/projekte/orange-blue/
Die unvergleichliche Erfolgsstory von Orange Blue beginnt im Jahr 2000. Mit über 400.000 Verkäufen der ersten veröffentlichten Single („She’s Got That Light“), der zweitlängsten Charts-Performance des Jahres und über 250.000 Verkäufen des ersten Albums erlangen gleich die ersten beiden Tonträger GOLD-Status. Orange Blue schrieb als erste deutsche Band einen Song für Walt Disney. Es folgen Echo-Nominierung, Europa-Tourneen, Sat1-Kampagne („Powered by emotion“), diverse Preise und dann der Titelsong für einen Hollywood-Blockbuster mit Julia Roberts, Catherine Zeta-Jones und John Cusack in den Hauptrollen („America’s Sweethearts“). Vince Bahrdt und Volkan Baydar haben als ‚Orange Blue‘ mit 17 Singles, EPs und Alben bis heute über eine Million Tonträger verkauft.

 


Wingenfelder -www.wingenfelder.de
Wingenfelder sind die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder. Köpfe der Band Fury In The Slaughterhouse. 2010 wurde ihr Bandprojekt „Wingenfelder“ aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil. Der große und der kleine Bruder – ohne Fury unterwegs, aber nicht weniger erfolgreich. Wingenfelder sind eigen und singen deutsch, Fury In The Slaughterhouse gehen, Wingenfelder kommen zurück. Das große Fury In The Slaughterhouse-Geburtstagsjahr neigt sich dem Ende zu – die Sommer Open-Air Shows und die „Little Big World – live & acoustic“ Tour wurden fast vollständig ausverkauft beendet. Damit blickt die Fury-Band, die für das 30jährige Bestehen eigentlich nur ein einzelnes „Klassentreffen“ in der TUI Arena Hannover angedacht hatte, auf das erfolgreichste Live-Jahr ihrer Karriere zurück.


Blechlawine - www.blechlawine.de
Mitreißende Rhythmen erklingen, wenn runde Buchenholzstöcke auf harten Stahl treffen – laut und schlagkräftig, virtuos und treffsicher, sinnlich und eindringlich. Untermalt von einem groovenden Bassfass-Beat gewinnen die Trommelklänge Fülle und Reichtum, gehen unter die Haut, packen und bewegen, lassen nicht mehr los. Mit Begeisterung und Spielfreude zieht die „Blechlawine“ seit dem Jahr 2000 mit ihrer „akustischen Metallbearbeitung“ durchs Land und erzeugt ein Trommelfeuer der Leidenschaft, welches das Publikum in seinen Bann zieht. Flinke Trommlerhände entlocken mit ihren Stöcken dabei den rot-schwarz-roten Stahl-Fässern beeindruckende Klänge. Mit Trommelwirbel wurden Sie am roten Teppich zur Gala begrüßt.

 

 


Seawolves Danceteam - seawolves.de/danceteam/
Das Seawolves Danceteam wurde im Juni 2016 gegründet. Unter Anleitung der Trainerinnen Cacilda Pereira und Svea Schmundt trainieren junge Tänzerinnen mindestens zweimal pro Woche. Bei den Heimspielen der ROSTOCK SEAWOLVES in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA sorgt das Seawolves Danceteam mit Tanz- und Show-Einlagen in den Auszeiten für Unterhaltung und unterstützt die Wölfe auf ihren Beutezügen in der StadtHalle Rostock. Am Empfang wurden Sie von sechs tollen Seawolves-Mädels begrüßt.

 

 

 


DEEJAY PLUS - www.music4friends.de/act/deejay-plus/
Nach der Gala darf getanzt werden!

Die Band vereint unter dem Namen DEEJAY PLUS die Vorteile eines DJs, der mit wenig Platz und einem unendlichen Repertoire jede musikalische Ausrichtung umsetzen kann, und echter, mitreißender Livemusik. Von Soul und Pop über R&B und Rock bis hin zu Dance & Classics war für jeden Geschmack etwas dabei.